VOM LIKE ZUM SALES

by · May 16, 2017 · 476 views ·

Fakt ist: Es gibt gute und weniger gute Ziele für Social Media. Gute Ziele sind solche, die die eigenen Social-Media-Maßnahmen mit tatsächlichen Geschäftszielen verknüpfen. Weniger gute Ziele sind die, die eine solche Verbindung nicht oder nur vage liefern (können). Besonders im Digitalen lässt sich das meiste messen und nachverfolgen. Aber genau hier werden die Potenziale oft noch nicht ausgeschöpft. Grundsätzlich sollte jede Kommunikation einem Ziel dienen. Und zwar einem belastbaren und – *Achtung, Lieblingswort* – sinnvollen Unternehmensziel. Unternehmen sollten sich im Klaren darüber sein, warum sie welchen Kanal wie und mit welchen Inhalten bespielen.